Karosseriebau BMW Fahrzeuge

Der Karosseriebau ist wie bei jedem anderen Fahrzeug auch bei Modellen von BMW ein außerordentlich wichtiges Berufsfeld.

Wie in sämtlichen Kfz-Handwerken ist es vor allem die Qualität der Arbeit, die über Langlebigkeit und Akzeptanz entscheidet.

Dazu kommt ein enormes Fachwissen, denn selbst wenn Karossen heute nahezu gleich aussehen – in Aufbau und Materialwahl unterscheiden sie sich maßgeblich – natürlich auch bei BMW.

In unserem Berliner Meisterbetrieb wird Qualität im Karosseriebau außerordentlich groß geschrieben. Deshalb können wir 6 Jahre Garantie auf alle Karosseriebauarbeiten geben.

Damit Sie ein Bild davon bekommen, wie vielseitig und technisch versiert der Karosseriebau sein muss, wollen wir Ihnen den Tätigkeitsbereich der Karosseriebauer nachträglich näher bringen.

Terminvereinbarung und Beratung unter 030 – 83 20 30 20

Karosseriebau - Mini Automobile freie Werkstatt Berlin

Karosseriebau: Der Beginn des Karosseriebaus

Die Vorläufer des modernen Karosseriebaus waren Pferdekutschen. Davon leitet sich auch der Name ab. „Carosse“ ist nichts anderes als die französische Bezeichnung für eine Kutsche.

Wohl auch abgeleitet aus dem Kutschenbau war Holz zunächst das bevorzugte Material, aus dem Karosserien gefertigt wurden. Anschließend wurden die Holzformen dann beispielsweise mit Blech, Leder oder Kunstleder überzogen.

Zwar kam die Idee, Karosserien auch aus Metall zu fertigen, schnell auf, doch stellte sich die Umsetzung als wirklich schwierig dar.

Das lässt sich gut an Autodächern nachvollziehen.

Bis in die 1950er wurden für Automobildächer Holz und Stoff verwendet, da es schlicht keine geeigneten und entsprechend kräftigen Metallpressen gab.

Karosseriebau ist die Vereinigung vieler Gegensätze und Probleme

Auch die physikalischen, durch die Bewegung des Fahrzeugs bedingten Eigenheiten bremsten die Entwicklung zunächst. Eine selbsttragende Karosserie, wie sie heute gängig zum Einsatz kommt, war keineswegs eine Selbstverständlichkeit.

Neben der Verwindung einer selbsttragend Karosse kommt ein weiteres Problem hinzu: durch das Fahren, aber auch durch Motor und Antrieb wird die Karosserie wie ein Resonanzkörper in Schwingung versetzt.

Diese Probleme mussten erst einmal gelöst werden, was gar nicht so einfach war und sich in Antidröhnmatten und zahllosen Sicken widerspiegelt. Schließlich veränderte sich nicht nur die Form der Autos, sie wurden auch größer und schneller.

Dass die selbsttragende Monocoque-Karosserie auch heute noch schnell an ihre Grenzen stößt, macht der immer noch übliche Einsatz von zuvor verwendeten Leiterrahmen bei Pkws bei Lkws, Bussen und Geländewagen deutlich.

Karosseriebau: Moderner Fahrzeugbau ist die Verbindung verschiedener Werkstoffe …

Dabei ist die selbsttragende Karosse auch nur ein weiterer Entwicklungsschritt. Längst gehen Autohersteller dazu über, sogenannte Space Frames, Skelettkarossen, zu verwenden.

In der heutigen Zeit spielt die Wirtschaftlichkeit unter Berücksichtigung der optimalen Umweltfreundlichkeit die wohl größte Rolle. Das betrifft der Kraftstoffverbrauch von Fahrzeugen im Betrieb ebenso wie der Energiebedarf bei der Herstellung der Karosserien.

Nicht vernachlässigt werden darf wegen der hohen Geschwindigkeiten aber auch die Sicherheit, weshalb Kunststoff oder GFK ebenfalls schnell an seine Grenzen stoßen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der Korrosionsschutz. In der Summe stoßen damit dann auch Leichtmetalle an ihre Grenzen. Aluminium ist teurer und energielastiger in der Produktion, außerdem weniger verwindungsfest. Magnesium ist deutlich fester und sehr leicht, allerdings extrem korrosionsanfällig.

Karosseriebau: … was jedoch neue Probleme aufwirft

Deshalb werden diese verschiedenen Werkstoffe unterschiedlich eingesetzt und miteinander kombiniert. Doch das Verbinden unterschiedlicher Metalle führt ebenfalls zu Problemen, da es zu Bimetalloxidation kommt.

So werden Teile zwar formschlüssig miteinander verbunden, aber eben so, dass sie dennoch nicht in direkten Kontakt kommen. Also zum Beispiel nicht verschweißt, dafür aber verklebt werden.

So werden auch bei Ihrem BMW unterschiedliche Metalle verarbeitet. ThyssenKrupp arbeitet derzeit an einem Verfahren, Stahl leichter und besser verformbar zu konstruieren, dass Material eingespart werden kann, obwohl eine Steigerung der Verwindungsfestigkeit von 40 Prozent erreicht wird.

Karosseriebau: Der Beruf des Karosseriebauers ist komplex und umfangreich

Aus diesen Besonderheiten und Vorgaben leitet sich ein enormes Fachwissen für Karosseriebauer ab. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass der Beruf des Karosseriebauers schon während der 3 ½-jährigen Ausbildung in drei verschiedene Fachrichtungen fortgesetzt werden kann: die Karosserieinstandhaltung, die Fahrzeugbautechnik und die Karosseriebautechnik.

Denn auch das Betätigungsfeld des Karosseriebauers ist dementsprechend vielfältig: es reicht von der Entwicklung und dem Bau von Prototypen sowie der Serienfertigung über die Karosserieinstandhaltung und Instandsetzung bis hin zum Restaurieren von klassischen Fahrzeugen.

Karosseriebau und Fahrzeugbau in unserer zertifizierten Fachwerkstatt in Berlin

In unserer zertifizierten Meisterwerkstatt in Berlin befassen sich unsere versierten und kompetenten Karosseriebau mit dem ganzen Spektrum des Karosseriebaus.

So ist beispielsweise die fachgerechte Karosserieinstandsetzung Ihres BMWs ebenso eine Selbstverständlichkeit wie die Restaurierung Ihres betagten BMW-Veteranen.

Aber auch Sonderaufbauten und Rückbauten sind möglich. So gibt es gerade bei den BMW-Modellen aus den 80ern und 70ern viele „Modifizierungssünden“ wie beispielsweise die Umgestaltung zum Baur-Cabrio, einem Pseudo-Cabrio, das heute bei vielen Autofreunden blankes Entsetzen verursachen würde.

Anderseits steht aber auch der Umbau hin zu einem Cabrio auf unserem Arbeitsplan. Beispielsweise ein Sechser oder Achter BMW, der zum formschönen und vollendeten Cabriolet umgestaltet werden soll.

Karosseriebau: Qualität in Vollendung und die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben sind eine Selbstverständlichkeit für uns

Sämtliche dieser Arbeiten rund um Ihren BMW, also vom Karosseriebau, von der Instandhaltung über die Instandsetzung bis hin zum Um- oder Rückbau und der Oldtimer-Restaurierung übernehmen wir in unserer freien BMW Kfz Werkstatt in Berlin an Ihrem BMW.

Dabei werden sämtlich Maßgaben und Voraussetzungen erfüllt, die beachtet werden müssen – sei es von der physikalischen Wirkung bis hin zu den relevanten Vorgaben für die Zulassung zum öffentlichen Straßenverkehr. Besuchen Sie uns in unserer Berliner Fachwerkstatt und wir nehmen uns umgehend Zeit für Sie.

Karosseriebau: Klar definierte Zeit für beste Handwerksqualität entscheidet – ein weiterer Grund für Sie, uns zu besuchen

Neben der hohen handwerklichen Qualität, die wir zelebrieren, ist es aber auch ein absolut zuverlässiges Zeitmanagement, das wir Ihnen bieten. Gerade bei den zeitaufwendigen Karosseriearbeiten will man als Kunde schließlich nicht immer von einem Tag zum nächsten oder gar zur nächsten Woche vertröstet werden.

Folglich haben sämtliche Zeitangaben, die wir zu durchzuführenden Karosseriebauarbeiten an Ihrem BMW machen, immer Hand und Fuß.

Sollten Sie darüber hinaus keine Zeit haben, Ihr Fahrzeug selbst zu uns zu bringen, holen wir Ihren BMW gerne auch ab und liefern ihn anschließend wieder an Sie aus.

Karosseriebau – Hier unsere Empfehlungen bei Amazon über BMW:

Hier finden Sie noch mehr unserer BMW Bücher Empfehlungen: BMW Bücher